Futter-Check

Futter-Check 2017-11-13T16:39:20+00:00

Basispreis

3900/ Einheit
  • inkl. schriftlichem Gutachten
[/fusion_text]

5 gute Gründe für HeimatHund

Das Fertigfutter ist zwar teuer, aber ob es wirklich gut ist weisst Du nicht?

Du möchtest sichergehen, dass Dein Hund ausreichend versorgt ist?

Dein Hund wird trotz geringer Futtermenge immer dicker?

Juckreiz und Entzündungen sind beinahe Alltag?

Dein Hund hat Fell- oder Darmprobleme?

WER?

Ihr seid herzlich willkommen!

Das Angebot richtet sich an...

Alle Hundehalter 🙂

WAS?

Leistungsumfang

Ihr erhaltet

… Qualifizierte Futteranalyse
… ein schriftliches Gutachten
… professionelle Beratung

WANN?

Termine

Beratungstermine

nach Vereinbarung

WO?

Beratung

HeimatHund GmbH

Provinzialstr. 177
58708 Menden
und Umgebung
oder
telefonisch/online

Leistung

Jeder Hund i(s)st anders

Je nach Alter Ihres Hundes (Welpe, ausgewachsener Hund oder Senior) ist es wichtig darauf zu achten, dass alle Nährstoffe, wie z.B. Vitamine und Mineralien entsprechend abgedeckt sind. In jeder Lebensphase benötigt der Körper Deines Hundes eine andere Zusammensetzung an Nährstoffen. Eine Beurteilung der Nährstoffversorgung Ihres Hundes anhand von Blutuntersuchungen ist in den meisten Fällen nicht aussagekräftig, sondern bietet lediglich eine Momentaufnahme.

Dies liegt zum einen daran, dass im Blutbild so mancher Mangel nicht erkennbar ist, zum anderen ist vermutlich seit längerem ein erheblicher Schaden entstanden, wenn der Mangel (endlich) im Blut nachweisbar ist. Als Beispiel: Liegt ein Calcium-Mangel in der Fütterung Ihres Hundes vor, ist der Calciumspiegel im Blut dennoch normal. Der Grund hierfür ist, dass Ihr Tier das fehlende Calcium aus dem eigenen Skelett mobilisiert.

Darüber hinaus zeigte sich in der Vergangenheit häufig, dass Hundebesitzer, die auf Rohfütterung oder auf Fütterung von selbstzubereitetem Futter umgestiegen sind, feststellen, dass ihr Hund trotz scheinbar hoher Futtermenge abmagert und umgekehrt. Oder aber der Hund bekommt Fertigfutter nach Herstellerangaben und nimmt trotz kleinerer Futterportionen dennoch zu.

In beiden Fällen gilt es zuerst eventuelle durch Krankheiten bedingte Stoffwechselprobleme oder Parasitenbefall auszuschließen.Kann dies ausgeschlossen werden zeigt sich oft erst nach einer Rationsüberprüfung, wieviel Energie der Hund tatsächlich täglich zu sich nimmt. Auch die tägliche Ration „Leckerlies“ wird sehr leicht unterschätzt. Im Falle der Umstellung auf Rohfütterung ist es zudem sehr oft so, dass zwar die Futterrationen passen, aber oft nicht die richtige Zusammenstellung haben.

Die häufigsten Fragen & Wünsche

  • Prüfung von Rationen, Fertigfutter, usw.
  • Berücksichtigung von Krankheiten des Hundes
  • Berücksichtigung von Verhaltensauffälligkeiten wie z.B. “Hyperaktivität” und “Aggressivät”
  • Fütterungswünsche und Integration in den Alltag
  • Deklaration / Bestandteile und Qualität des Fertigfutters
  • uvm.

Wir nehmen Euer Futter genau unter die Lupe

Mit unserer Rationsüberprüfung erhältst genauen Überblick über den Bedarf an Energie, Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen Deines Hundes.

Fehler in der Zusammensetzung lassen sich so leicht erkennen und ggfs. ändern.

Ablauf