Trächtigkeit / Laktation

///Trächtigkeit / Laktation
Trächtigkeit / Laktation 2017-11-13T16:39:40+00:00

Basispreis

7900/ Einheit
  • inkl. schriftlichem Gutachten
[/fusion_text]

5 gute Gründe für HeimatHund

Schon die (ungeborenen) Welpen sollen von einer ausgewogenen Ernährung profitieren?

Du möchtest beim b.a.r.f.en während der Trächtigkeit/Laktation keine Fehler machen?

Du möchtest Deine trächtige oder laktierende Hündin artgerecht ernähren?

Dem industriellen Futter kannst und willst Du nicht blind vertrauen?

Du möchtest ganz genau wissen was im Napf landet?

WER?

Ihr seid herzlich willkommen!

Das Angebot richtet sich an...

Hündinnen während und unmittelbar nach der Trächtigkeit.

WAS?

Leistungsumfang

Ihr erhaltet...

… eine qualifizierte Futterplanerstellung
… ein schriftliches Gutachten
… individuelle Betreuung
… professionelle Beratung

WANN?

Termine

Beratungstermine

nach Vereinbarung

WO?

Beratung

HeimatHund GmbH

Provinzialstr. 177
58708 Menden
und Umgebung
oder
telefonisch/online

Leistung

Ihr erwartet Nachwuchs? Herzlichen Glückwunsch!

Der eigene Hund erwartet Nachwuchs – das ist ein freudiger Anlass für die ganze Familie, aber auch höchste Zeit um sich mit der Ernährung einer trächtigen Hündin auseinanderzusetzen. Eine ausgewogene Ernährung ist die beste Voraussetzung, denn über die Mutter bekommen die Welpen bereits während der Trächtigkeit und in den ersten Lebenswochen alle dringend benötigten Nähr- und Abwehrstoffe für die Stärkung des Immunsystems.

Hilf’ Deiner Hündin sich selbst und Ihre Welpen zu schützen

Richtige und ausgewogene Ernährung ist für die Zuchthündin enorm wichtig, denn es wird nicht nur das Fundament für ein langes und gesundes Leben der Welpen, sondern auch für eine gesunde Trächtigkeit der Mutterhündin gelegt. Vor der Geburt muss auf eine ausreichende Versorgung mit allen notwendigen Nährstoffen geachtet werden. Ebenso wichtig ist die optimale Gewichtsentwicklung der Hündin bis zum Geburtszeitpunkt. Hündinnen sollten ihr Idealgewicht in dieser Zeit um nicht mehr als 25% erhöhen.

Sie sind da – und jetzt?

Die Säugephase (Laktation) stellt ebenfalls bestimmte Anforderungen an die Ernährung, denn in den ersten Lebenswochen der Welpen ist die Muttermilch das wichtigste Futter. Bereits durch die Anzahl der Welpen lassen sich Rückschlüsse auf den Energie- und Nährstoffbedarf während der Säugephase ziehen. Vor allem bei großen Würfen stellen sich häufig einige Fragen:

“Was kann ich zuführen, damit meine Hündin mehr Milch gibt?”

“Ist es sinnvoll, die Welpen schon früher an Beifutter zu gewöhnen?”

“Welchen der Welpen muss ich zufüttern?”

Für alle Fragen rund um trächtige und säugende Hündinnen stehen wir Dir zur Seite. Alternativ zur Futterplanerstellung hast Du bei uns ebenfalls die Möglichkeit Deine aktuelle Fütterung überprüfen zu lassen (siehe Futter-Check).

Ablauf