Über- / Untergewicht

Über- / Untergewicht 2017-11-13T16:39:39+00:00

Basispreis

7900/ Einheit
  • inkl. schriftlichem Gutachten, Plananpassungen &  Zu-/Abnehmkurve

 [/fusion_text]

5 gute Gründe für HeimatHund

Dein Hund leidet unter starkem Juckreiz?

Du konntest bereits erste Symptome erkennen, die auf eine Allergie schließen lassen?

Der Allergietest bei Eurem Tierarzt war positiv?

Dein Hund leidet unter anhaltenden Verdauungsproblemen?

Dein Hund hat extreme Fellprobleme (Haarausfall, schuppige Haut,…)?

WER?

Ihr seid herzlich willkommen!

Das Angebot richtet sich an...

Alle Hunde die an Über- oder Untergewicht leiden

WAS?

Leistungsumfang

Ihr erhaltet

… Qualifizierte Futterplanerstellung
… ein schriftliches Gutachten
… Zu-/Abnehmkurve zur Gewichtsüberwachung
… professionelle Beratung

WANN?

Termine

Beratungstermine

nach Vereinbarung

WO?

Beratung

HeimatHund GmbH

Provinzialstr. 177
58708 Menden
und Umgebung
oder
telefonisch/online

Leistung

Was ist überhaupt eine Futtermittelallergie?

Genau wie wir Menschen können auch Hunde allergisch auf Futtermittelbestandteile reagieren, sodass es zu einer Überreaktion des Immunsystems kommt. Zwar gilt die Veranlagung als erblich, allerdings wird der Hund nicht mit einer Allergie geboren. Jeder allergischen Reaktion muss zwangsläufig eine Sensibilisierung vorausgehen, daher reagieren viele Hunde “plötzlich” allergisch, obwohl lange Zeit problemlos genau diese Bestandteile gefüttert werden konnten.

Hat eben diese Sensibilisierung stattgefunden ruft jeder Kontakt mit dem allergieauslösenden Futter Entzündungen und Juckreiz hervor. In Frage kommen beispielsweise tierische oder pflanzliche Eiweiße von Rind-, Schweine- und Hühnerfleisch, Milchprodukten, Weizen, Soja und Fisch. Grundsätzlich kann jedoch jedes Futter und jeder Futterinhaltsstoff Allergien auslösen.

Woran erkenne ich eine Futtermittelallergie?

  • Intensiver Juckreiz ist das Hauptsymptom einer Futterallergie
  • Haarausfall, schuppige Haut und Hautentzündungen durch Kratzen und Lecken
  • In chronischen Fällen entstehen schuppige krustige Hautveränderungen und dunkel verfärbte Hautbereiche.
  • Ohrenentzündungen
  • Verdauungsprobleme (Erbrechen, Durchfall, …)

Ein wichtiges Merkmal der Futtermittelallergien ist, dass die Symptome nicht an Jahreszeiten gebunden sind.

Dein Hund zeigt Symptome einer Allergie – was tun?

Die Behandlung ist prinzipiell sehr einfach. Wir begleiten Euch durch diese schwierige Zeit, erstellen einen Plan für eine Eliminations-/Ausschlussdiät und stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Während dieser 6-8 Wochen darf nur die Ausschlussdiät gegeben werden – keine Belohnungen und auch keine Vitaminpräparate. Der einzige Weg, eine aussagfähige Eliminationsdiät durchzuführen, besteht in einer strengen und konsequent durchgeführten Diät.

Sobald wir die allergieauslösenden Futtermittelbestandteile ausfindig machen konnten, erstellen wir Dir auf Basis dessen einen entsprechenden Futterplan der optimal auf die Bedürfnisse Deines Hundes angepasst ist.

Ablauf